Wohndekor

verschiedene Glas- und Mosaiklampen

Tische, Lämpchen, Sofakissen

Träumen Sie davon, zu Hause eine orientalische Sitzecke einzurichten, wo Sie auf weichen Teppichen unter bunten Lämpchen ein Glas Tee trinken können? Was wir Ihnen bieten können, um diesen Traum zu erfüllen, lesen Sie hier.

 

Ein paar Anmerkungen vorweg: unter dem Begriff «orientalisches Wohnen» versteht jede und jeder ein wenig etwas anderes und der Fächer an Wohnstilen breitet sich aus von der Pracht indischer Schlösser über nordafrikanische Stadthäuser mit Innenhöfen, osmanische und arabische Paläste oder jemenitische Lehmbauten bis hin zu zentralasiatischen Jurten oder anatolischen Landhäusern. Im Orient leben und lebten Menschen in Zelten aller Art, in Lehmbauten und Höhlen, in Holz- und Steinhäusern, mit oder ohne Möbel. Die einen schlafen auf weichen Teppichen auf dem Boden, die anderen in baldachinüberdeckten Hochbetten. Die einen essen mit edelsteinbesetztem Besteck an langen, fürstlichen Tafeln, die anderen löffeln ihre Suppe mit Holzlöffeln aus handgeformten Tonschalen.

Orientalisch Wohnen

Wir Schweizer/innen erleben orientalisches Innendekor in der Regel in Hotels und Restaurants in Marokko, Tunesien, Ägypten, im Oman oder in der Türkei, in denen oft all die schönen kunsthandwerklichen Dinge des Landes versammelt sind, die sich der Tourist ansehen und (hoffentlich) auch kaufen soll. Privatwohnungen von orientalischen Durchschnittsbürgern sind oft nicht halb so prächtig, ja enttäuschend gesichtslos. Sei es, dass die Einheimischen – wie beispielsweise die Türken – der Moderne entgegenstreben und eher bei Ikea als bei den tradtionellen Handwerkern einkaufen, sei es, dass sie sich hochwertiges neues oder antikes Kunsthandwerk gar nicht mehr leisten können.

Und genau bei den Kosten liegt das Problem auch hier in der Schweiz, wenn Sie sich eine orientalische Ecke oder gar ganze Zimmer einrichten wollen: gutes Kunsthandwerk ist in der Regel nicht ganz billig und das Zusammensuchen orientalischen Innendekors braucht Zeit, Geduld und etwas Glück, wenn es darum geht, ein spezielles Stück, eine besondere Farbe oder die passenden Masse zu finden. Kommen Sie doch einfach einmal bei uns im Zürcher Seefeld vorbei. Vielleicht liegt das Gesuchte ja tatsächlich auf unseren Regalen (beachten Sie auch die Produkte unter >Küche ).

Lampen
Mosaik- und Glaslampen aus dem Fanafillah-Angebot

Bunte kleine und grosse Metall-, Glas- und Mosaik-Lampen zaubern alleine oder in Gruppen schnell ein bisschen Orient in eidgenössische Stuben. Mit Kerzen oder elektrisch erleuchtet sind sie zwar zum Lesen und Arbeiten nicht geeignet, aber sie schaffen mit wenig Aufwand unvergleichliche Atmosphäre. Zum Aufhängen an Decke oder Wand, Preise je nach Ausführung von Fr. 45.-- bis ca. 250.--. Grosse Einzelstücke und bereits zu mehrteiligen Leuchtern zusammengesetzte Modelle kosten um die Fr. 500.--. Lampenkränze ab Fr. 75.--, Wandhaken für Fr. 13.--.

Tablett-Tische
Tisch aus Holzgestell und handverziertem Kupfertablett

Fast überall im Orient verbreitet und dadurch wirklich typisch sind die Tablett-Tische, die aus einem zusammenklappbaren Holzgestell und einem daraufgelegten runden Metalltablett zusammengefügt werden. Wir führen Holzgestelle in zwei Modellen und mehreren Höhen/Durchmessern aus der Osttürkei von Fr. 90.-- bis 150.-- sowie handverzierte oder gepresste türkische Tabletts ab Fr. 200.-- in Messing oder verzinntem Kupfer und unvergleichlich schwerer Qualität. Ein kompletter Tisch in mittlerer Grösse eignet sich als Sofa- und Beistelltisch oder als ungewöhnlicher Esstisch für vier bodenerprobte Freunde, die aus der selben Schüssel essen, und kommt auf ca. Fr. 550.-- zu stehen

Runde Messing- oder Chrom-Tablette mit eingepressten Mustern dienen zum Servieren von Tee, Kaffee und Süssigkeiten oder als Unterlage unter Kerzen und Deko-Objekte (vgl. auch >Küche). Ab Fr. 35.--, mit Henkel Fr. 70.--.

Textiles
diverse orientalische Kissen

Kissen machen einen Raum gemütlicher, dienen als Rücken- oder Armstütze oder laden zum Draufsitzen ein. Je mehr davon Sie zur Verfügung haben, desto eher wird aus Ihrem Sofa oder ein paar stoffverhüllten Matratzen auf dem Boden der Diwan eines Sultans. Wir führen quadratische Kissenhüllen aus Velourssamt für Fr. 25.-- mit orientalischen Mustern (40X40 cm), aus Samt- oder Seidenikat, handbesticktem Suzanistoff sowie aus Kelim in diversen Grössen ab Fr. 50.-- und originale alte Teppichkissen für Liebhaber.

Mit Tüchern und Decken verkleiden Sie Wände, Tischchen oder Sitzgelegenheiten. Ballenweise können wir Ihnen die dekorativen orientalischen Stoffe nicht anbieten, aber vielleicht finden Sie unter den Bettüberwürfen und Tischtüchern oder aber unter den Schals, Tanzschleierstoffen oder Baumwollbadetüchern Textiles, das Sie verwenden können.

Kelims und Teppiche

Wenn ein türkischer Teppichhändler mit dreissigjähriger Erfahrung in Zürich ein Geschäft betreibt, versteht es sich von selbst, dass er keine Massenware anbieten will, die in bestimmten Farben, Mustern und Standardmassen zu haben sind. Unsere anatolischen Kelims und Teppiche sind unter Hunderten sorgfältig ausgesuchte Einzelstücke mit Charakter und Vergangenheit; Bilder für den Boden oder für die Wand; Zeugnisse einer jahrtausendealten Kunst. Die Preise bewegen sich je nach Alter, Qualität und Seltenheit eines Stückes von ca. Fr. 500.-- bis Fr. 3000.--. Mehr über unsere anatolischen Tülü-Teppiche finden Sie >hier.